finanzbildung.com
TESTIMONIALS

An unseren Initiativen wirken viele Institutionen und Personen mit.
Hier kommen einige von Ihnen zu Wort:
Reihenfolge     


Ernst Huber, MBA | Vorstand
DADAT Bank | www.dad.at


Wir halten Finanzbildung für wichtig und wissen, dass nur neutrale Bildungsangebote bei Kundinnen und Kunden hohe Akzeptanz finden. Es geht dabei um die Transparenz und die Nachvollziehbarkeit von Finanzdienstleistungen und daher stellen wir unseren Kundinnen und Kunden kostenfreie Zugänge auf finanzbildung.at zur Verfügung.



Dr. Werner Faustmann | Leiter und Direktor
Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Stuttgart | www.seminare-bw.de


Als ehemaliger Leiter der Kaufmännischen Schule Göppingen habe ich die Aufnahme des „€FDL Finanzführerscheins" in das Bildungsangebot der Schule schon 2010 unterstützt. Wir waren damit die erste Schule in Deutschland, die „finanzbildung.eu" ihren Studierenden zugänglich gemacht hat und schätzen die Eignung heute auch für E-Learning und für Blended Learning ganz besonders.



Wolfgang Hartl | Trainer
WIFI Kärnten | www.wifikaernten.at


Als Trainer, der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer weder über- noch unterfordern möchte, schätze ich es sehr, dass der Themenumfang für verschiedene Teilnehmerinnen und Teilnehmer flexibel angepasst werden kann. Das methodische Konzept, das sich durchgängig über alle Finanzthemen erstreckt, erleichtert die Wissensvermittlung sowohl im Kursbetrieb als auch im Selbststudium.



Alexander Thomas | Lehrer
Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule | www.cotta-schule.de


Das auf "finanzbildung.eu" zur Verfügung stehende Instrumentarium erleichtert es mir, wichtige Finanzthemen verständlich und nachvollziehbar zu erklären. Bei den Schülerinnen und Schülern kommt die interaktive und multimediale Wissensvermittlung nicht nur sehr gut an, sondern sie schlägt sich auch in besten Erfolgsquoten beim Erwerb des Zertifikats "€FDL Finanzführerschein" nieder.



Ing. Kurt Lasnig | Geschäftsführer
BFI Kärnten | www.bfi-kaernten.at


Der "€FDL Finanzführerschein" ist seit 2008 fixer Bestandteil des Bildungsangebotes des BFI Kärnten. Wir halten das Thema des verantwortungsbewussten Umgangs mit Finanzen für unverzichtbar und können bei den Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern ein intensives Engagement mit höchsten Erfolgsquoten feststellen.



Mag. Stefan Hammer | Trainer
Technische Ausbildungs GmbH | www.technische-akademie.at


In meiner Tätigkeit als Vortragender bei der Technische Ausbildungs GmbH in St. Andrä werde ich durch die Plattform finanzbildung.eu bestens unterstützt. Die wichtigsten Finanzthemen werden dort einfach und verständlich erklärt und ich kann diese mit meiner langjährigen Erfahrung in der Finanzwirtschaft gut ergänzen. Damit können Jugendliche und junge Erwachsenen auf künftige Finanzentscheidungen solide vorbereitet werden.



Mag. Petra Draxl | Geschäftsführerin
AMS Arbeitsmarktservice Wien | www.ams.at


Dem AMS Arbeitsmarktservice Wien ist die grundlegende Finanzbildung von Arbeitssuchenden ein besonders wichtiges Anliegen. Bei der angestrebten Finanz-Fitness geht dabei vor allem um ein besseres Verständnis von Finanzthemen und um eine faire Kommunikation auf Augenhöhe mit Banken und Versicherungen.



Hans-Peter Rieker | Studiendirektor
Kaufmännische Schule Göppingen | www.ks-goeppingen.de


Der Einsatz der zahlreichen interaktiven und multimedialen Instrumente erzeugt „Bilder im Kopf". Diese machen nicht nur den Unterricht anschaulich, sondern tragen gleichzeitig dazu bei, Sachverhalte nachhaltig in Erinnerung zu behalten.



Mag. Franz-Josef Lackinger | Geschäftsführer
BFI Wien | www.bfi.wien


Wir sehen im Thema der Finanzbildung einen wichtigen Beitrag, ein geordnetes Finanzleben bei Jugendlichen und Erwachsenen zu fördern. Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen begleiten uns das ganze Leben. Und wer sich in dieser manchmal intransparenten Materie nicht auskennt, läuft Gefahr, folgenschwere Fehler zu begehen. Dem kann aber leicht durch die Vermittlung von grundlegendem Finanzwissen wirksam begegnet werden und daher beteiligen wir uns schon mehrere Jahre an dieser Initiative.



Ing. Peter Zandl | Lehrer
Landesfachschule für Land- und Fortwirtschaft Grabnerhof | www.grabnerhof.com


Der „€FDL Finanzführerschein" ist eine Bereicherung für meinen Unterricht an der LFS Grabnerhof und wird auch von meinen Schülerinnen und Schülern gerne angenommen. Da finanzbildung.eu sowohl für den Präsenz- als auch für den Distanzunterricht konzipiert ist, ist diese Zusatzausbildung auch in Corona-Zeiten problemlos einsetzbar.



Maria-Theresia Ungersböck | Trainerin
BFI Burgenland | www.bfi-burgenland.at


Dass man sich im Finanztraining mit der Beantwortung von Testfragen gezielt auf die Prüfungsfragen für das "€FDL Zertifikat" vorbereiten kann, trägt sehr zur hohen Erfolgsquote bei. Darüber hinaus minimiert das Wissen um die Möglichkeit einer Prüfungswiederholung die Stressbelastung der "€FDL Kandidaten".



Mag. Andrea Tuschl-Reisinger | Direktorin
ibc international business college | www.ibc.ac.at


Unsere Schule nimmt an der Initiative "€FDL Finanzführerschein" seit dem Jahr 2008 teil und erleichtert damit den Schülerinnen und Schülern den Erwerb von wichtigem Finanzwissen. Wir schätzen das durchgängige Konzept der interaktiven und multimedialen Wissensvermittlung zu Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen und die Möglichkeit zum Erwerb des "€FDL Zertifikats".



Annemarie Eggerth, BEd | Lehrerin
Landesberufsschule Schrems | www.lbsschrems.ac.at


Ich finde die konkreten Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsthemen besonders relevant, weil man mit diesen Entscheidungen auch im täglichen Leben konfrontiert wird. Die allgemeinen Finanzthemen betrachte ich eher als interessante Abrundung des Bildungsangebots, sie sollten jedoch auch nicht fehlen.



Mag. Nina Voglmeir | Lehrerin
Bundes-Oberstufenrealgymnasium | www.borg-radkersburg.at


Meine Erfahrungen mit "finanzbildung.eu" beziehen sich auf mehrere Hundert Registrierungen von Schülerinnen und Schülern, die ich auf ihren Weg zum Zertifikat "€FDL Finanzführerschein" erfolgreich begleitet habe. Es ist ein durchdachtes und bewährtes Bildungsportal, das ich im Unterricht gerne einsetze.



Mag. Monika Richter | Projektleiterin
BFI Wien | www.bfi.wien


Ich habe in einem Projekt für Arbeitssuchende bereits über 1.000 Personen auf "finanzbildung.at" registriert und biete den Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber hinaus in Workshops eine Einführung und Begleitung an. Diese Mischung aus persönlicher und internetbasierter Wissensvermittlung – also "Blended Learning" – ist besonders gut geeignet, Basiswissen zu Finanzthemen erfolgreich zu vermitteln.



Mag. Albert Böhm, BA | Trainer
die Berater | www.dieberater.com


Die zahlreichen Finanzthemen sind jeweils klar abgegrenzt und in gut überschaubare Module portioniert. Das erlaubt die wohldosierte Vermittlung von Finanzwissen, was gerade bei verschiedenen Zielgruppen und Zeitbudgets besonders wichtig ist.



Karin Preißl-Stubner, BEd | Direktorin
Landesberufsschule Schrems | www.lbsschrems.ac.at


Wir bieten den "€FDL Finanzführerschein" an unserer Schule schon seit vielen Jahren vor allem deswegen an, weil die Inhalte sachorientiert, interessenunabhängig und werbefrei sind. Auch mit der Servicequalität bei "finanzbildung.eu" sind wir sehr zufrieden, ich erinnere mich an keinen Fall, bei dem nicht sofort und kompetent geholfen wurde.



Ina Ressi | Trainerin
BFI Kärnten | www.bfi-kaernten.at


Mir gefällt bei "finanzbildung.eu" die interaktive und multimediale Wissensvermittlung und der klar strukturierte Ablauf. Das beginnt schon bei der Registrierung, setzt sich dann im Finanztraining fort und endet schließlich bei der Prüfungsauswertung. Als Trainerin freue ich mich über die hohen Erfolgsquoten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



Daniela Schorb | Lehrerin
Friedrich-List-Schule | www.fls-ka.de


Die interaktive und multimediale Wissensvermittlung ist für Jugendliche genau richtig. Von solchen gut strukturierten Bildungsangeboten könnte es gerne mehr geben.



Mag. Andreas Görgei | Geschäftsführer
WIFI Kärnten | www.wifikaernten.at


Um Finanzdienstleistungen besser verstehen, kritisch hinterfragen und bewusst auswählen zu können, ist zumindest grundlegendes Finanzwissen erforderlich. Wir haben uns bereits 2008 entschlossen, den "€FDL Finanzführerschein" anzubieten und wir freuen uns, dass die Kombination aus internetbasierter und trainerbegleiteter Wissensvermittlung zu hohen Lernerfolgen führt.



Thomas Horak, OStD | Schulleiter
Friedrich-List-Schule | www.fls-ka.de


Unsere Schule sieht sich unter anderem als Kompetenzzentrum für Finanzdienstleistungen und die professionelle und zielorientierte Wissensvermittlung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Der "€FDL Finanzführerschein" (€uro Finance Driving Licence) ist bei uns seit vielen Jahren im Einsatz und sein interaktives und multimediales Konzept ist ein gutes Beispiel dafür, dass auch anspruchsvolle Finanzthemen in leicht verständlicher Form vermittelt werden können.



Claus Marx | Geschäftsführer
Technische Ausbildungs GmbH | www.technische-akademie.at


Die Technische Akademie, die ihre Ausbildungsschwerpunkte im Maschinenbau und in der Elektrotechnik hat, stand auch Wirtschaftsthemen schon immer aufgeschlossen gegenüber. Dazu zählt insbesondere die Initiative „€FDL Finanzführerschein", an der wir uns seit vielen Jahren beteiligen und mit der wir unsere Facharbeiterausbildung um wichtige Finanzthemen bereichern.



Ing. Mag. Rudolf Stütz | Lehrer
Höhere technische Bundeslehranstalt | www.htl-donaustadt.at


Eher komplizierte Themen behandle ich grundsätzlich im Unterricht, eher einfache Themen empfehle ich gelegentlich für das Selbststudium. Diese Möglichkeit der Arbeitsteilung zwischen "Blended Learning" und "E-Learning" schafft zeitliche Flexibilität und da die Ergebnisse im Finanztraining ohnehin automatisch aufgezeichnet werden, behält man auf diese Weise jederzeit den Gesamtüberblick über den Status der Wissensvermittlung.



Reinhold Leikam | Trainer
BFI Kärnten | www.bfi-kaernten.at


In den von mir als Trainer abgehaltenen Kursen haben bereits mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Zertifikat "€FDL Finanzführerschein" erworben. Es ist ein stabil funktionierendes Internetportal mit übersichtlicher Struktur und wenn man gelegentlich Unterstützung benötigt, steht diese stets sofort zur Verfügung.



Ulrike Hauke-Kubel | Schulleiterin
Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule | www.jfs.de


Finanzthemen sind für viele Menschen unangenehm und mit dem unguten Gefühl verbunden, wichtige Entscheidungen mit zu wenig Kenntnissen treffen zu müssen. Um unsere Absolventinnen und Absolventen mit Banken und Versicherungen auf Augenhöhe zu bringen, ist uns "finanzbildung.eu" sehr willkommen und wir können als seit 2013 akkreditierter Partner das Zertifikat "€FDL Finanzführerschein" vergeben.



MMag. Peter Piff | Lehrer
Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe | www.hlw-pinkafeld.at


Mir ist es wichtig, meinen Schülerinnen und Schülern Finanzdienstleistungen nicht nur verständlich im Sinne eines individualisierten Unterrichts, sondern auch interessenunabhängig näherzubringen. Beide Ansprüche lassen sich mit "finanzbildung.eu" vollständig erfüllen. Mit dem Zertifikat "€FDL Finanzführerschein" erhalten unsere Absolventinnen und Absolventen eine wichtige Zusatzqualifikation, die sie im späteren Berufsleben sehr gut einsetzen können.



Roland Bomans | Abteilungsleiter
Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule | www.cotta-schule.de


Wir stellen fachliche, mediale und kommunikative Kompetenz ins Zentrum unserer Unterrichtsarbeit und dabei legen wir auf die Vielfalt der Unterrichtsmethoden besonderen Wert. Den seit Jahren bei uns im Einsatz befindlichen "€FDL Finanzführerschein", der auf dem Konzept des "Blended Learning" basiert, halten wir für ein sehr geeignetes Instrument, wichtiges Finanzwissen an unsere Schülerinnen und Schüler zu vermitteln.



Johannes Baaken | Lehrer
Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule | www.jfs.de


Ich unterrichte gerne, weil ich Freude daran habe, junge Menschen bei der Erreichung ihrer schulischen und beruflichen Ziele zu unterstützen. Dazu zählt selbstverständlich auch der verantwortungsbewusste Umgang mit Finanzen. Ich setze dabei seit vielen Jahren "finanzbildung.eu" ein und sehe im "€FDL Finanzführerschein" ein verlässliches Instrument zur Wissensvermittlung.



Mag. Anna-Maria Osterbauer, OStR | Lehrerin
Höhere technische Bundeslehranstalt | www.htl-donaustadt.at


Auch in Zeiten, die infolge von COVID-19 durch „Distance-Learning“ geprägt wurden, hat sich das Angebot zur Finanzbildung bestens bewährt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich zu Hause mit den zahlreichen Finanzthemen selbstständig befassen und nach den Lockerungsmaßnahmen die beaufsichtigte Online-Prüfung in der Schule absolvieren. Es ist daher gut vorstellbar, diesen Modus der Wissensvermittlung und -überprüfung nicht nur in solchen Ausnahmesituationen beizubehalten.



Ing. Christian Forstner | Direktor
Landesfachschule für Land- und Fortwirtschaft Grabnerhof | www.grabnerhof.com


Die Land- und Forstwirtschaftliche Fachschule Grabnerhof ist stets bemüht, ihren Schülerinnen und Schülern zertifizierte Zusatzausbildungen zu ermöglichen. Der „€FDL Finanzführerschein" passt genau in unseren Bildungscluster „Unternehmensführung" und ist auch für das „Distance-Learning" bestens geeignet.



Alexander Hildenbrand | Abteilungsleiter
Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule | www.jfs.de


Mit dem "€FDL Finanzführerschein" wird wichtiges Finanzwissen nicht nur vermittelt, sondern auch mit einem Zertifikat bestätigt. Ich setze "finanzbildung.eu" schon seit vielen Jahren im Unterricht ein und schätze dabei die interessenunabhängige Gestaltung der Inhalte sowie das didaktische und organisatorische Konzept.



Wolfgang Adams | Lehrer
Friedrich-List-Schule | www.fls-ka.de


"finanzbildung.eu" ist schon seit vielen Jahren in meinem Unterricht fest verankert. Da die Themen des Finanztrainings immer dem selben Muster - nämlich Texte zum Lesen, Tools zum Erforschen, Test zum Überprüfen und Videos zum Erklären - folgen, finden sich meine Schülerinnen und Schüler sehr schnell gut zurecht. Dieses Konzept bewährt sich sowohl im Fachunterricht in der Schule als auch im Selbststudium zu Hause. Die automatische Protokollierung gibt jederzeit Rückmeldung über den individuellen Lernfortschritt und -erfolg.



Mag. Gernot Böhm | Lehrer
ibc international business college | www.ibc.ac.at


Der "€FDL Finanzführerschein" ist für mich schon vor vielen Jahren zum festen Bestandteil meines Unterrichts geworden. Die didaktische ansprechende Aufbereitung von teilweise doch eher komplexen und/oder komplizierten Finanzthemen kommt sowohl Lehrenden als auch Lernenden sehr entgegen. Das automatische Auswerten von Prüfungen und Ausstellen der "€FDL Zertifikate" ist komfortabel und zeitsparend.



Jürgen Grandits | Geschäftsführer
BFI Burgenland | www.bfi-burgenland.at


Unser Institut ist seit 2012 als "€FDL Partner" registriert und wirkt seither an der Initiative "€FDL Finanzführerschein" regelmäßig mit. Es sind von erfahrenen Trainerinnen und Trainern geleitete Kurse, in denen das Finanzwissen nach der Methode des "Blended Learning" vermittelt wird und in denen besonders hohe Erfolgsquoten erzielt werden.



Prof. Mag. Hannes Schuster | Direktor
Bundes-Oberstufenrealgymnasium | www.borg-radkersburg.at


Wir sind der Auffassung, dass mit Finanzbildung gar nicht früh genug begonnen werden kann. Am besten beginnt man damit schon in der Schule. Seit 2011 wirken wir an der Initiative "€FDL Finanzführerschein" mit und machen unsere Schülerinnen und Schüler für den späteren Lebensweg finanzfit. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für den verantwortungsbewussten Umgang mit Finanzen.





Bildungsangebot


YouTube


Testimonials


Veranstaltungen


Schulen


Impressum